102 Jahre: DüBS gratuliert Angelika Sowitzki

Liebevoll umsorgt von ihrer Ur-Ur-Enkelin trafen wir Angelika Sowitzki an ihrem Geburtstag zu Hause an: Auf dem Tisch Kaffee und Kuchen, der Besuch aus dem Büro des Oberbürgermeisters ist gerade gegangen. Weil Frau Sowitzki nur noch sehr schlecht sehen kann, hat ihr Verwaltungsleiterin Marcia Janda einen weichen Teddybären in kuscheliger Winterausstattung als Geburtstagsgeschenk mitgebracht; außerdem eine kleine Spieluhr. Über beides freut sich Angelika Sowitzki sehr, der Bär bekommt gleich einen Namen, wird für die Dauer unseres Besuchs liebevoll gestreichelt und nicht mehr aus der Hand gelegt. Auch mit der Spieluhr machen wir der alten Dame eine besondere Freude, denn Musik spielt auch in ihrem hohen Alter noch eine große Rolle für sie: Auf einem kleinen elektrischen Piano spielt sie des öfteren Lieder aus ihrer Jugend - allein nach Gehör.

Die DüBS wünscht Angelika Sowitzki weiterhin viele schöne Stunden mit ihren Lieben und viel Freude an der Musik!

Zurück...