DüBS-Spende für den Lukas-Tisch

„Alle Jahre wieder…“ treffen in der Vorweihnachtszeit zahlreiche Präsente von Geschäfts- und Kooperationspartnern bei der DüBS ein. Weine, Leckereien oder Dekorationsartikel wurden in diesem Jahr nicht, wie sonst üblich, gerecht verteilt, sondern sollten einem sozialen Zweck dienen: Nancy Terhorst (Empfang) und Milena Nisavic (Vermietung) organisierten eine Tombola, bei der die Aufmerksamkeiten als Gewinne dienten. Jeder Euro, der beim Kauf der Lose in der Sammelbüchse landete, floss als Spende an den „Lukas-Tisch“, eine gemeinnützige Initiative der evangelischen Gemeinde Lierenfeld. Den Tombola-Erlös von 213 Euro rundete die Geschäftsführung großzügig auf die Gesamtsumme von 450 Euro auf.

Pfarrerin Inga Bödeker stellt gerade bei den lange haltbaren Lebensmitteln wie etwa Mehl, Zucker, Reis, Nudeln oder Kaffee Engpässe fest. „Wir freuen uns, wenn wir die Spende der DüBS und ihrer Mitarbeiter dazu nutzen können, auch diese Grundnahrungsmittel anzubieten“, meint Inga Bödeker.

Zurück...