Spende an Abenteuerspielplatz Eller

Erde, Feuer, Wasser, Luft - mit den vier Elementen können Kinder immer noch auf die beste Art ihre Zeit verbringen. Selbstvergessen am flackernden Feuer im Innenhof des Abenteuerspielplatzes sitzen und den tänzelnden Flammen zusehen; gemeinsam mit anderen eine begehbare Weltraumrakete bauen oder sich lachend per Floß über einen Mini-See paddeln: Das alles und viel mehr können die Kinder auf dem Abenteuerspielplatz in Eller erleben.

Damit die Spielplatz-Besucher viele neue Ideen zum Selbermachen und Gestalten umsetzen können, haben die DüBS und ihre Mitarbeiter gemeinsam einen Betrag von 500 Euro gespendet. Wie bereits im vergangenen Jahr wurden die Weihnachts-Präsente, welche die Verwaltung von Geschäftspartnern erhält, im Rahmen einer Tombola verteilt. Die 3 Euro je Los summierten sich zu 234 Euro, die durch die Geschäftsleitung auf runde 500 Euro aufgestockt wurde. Friedhelm Brömm, Mitbegründer und zweiter Vorsitzender des Abenteuerspielplatzes Eller, freute sich sichtlich: "So können wir wieder neues Material für tolle Projekte kaufen - ein großes Dankeschön an die DüBS!"

Mehr zum Abenteuerspielplatz Eller

Zurück...