Vertreterstammtische in Januar und Februar 2016

"Das war interessant und hat was gebracht", so Hans-Jürgen Thiede im Anschluss an seinen ersten Vertreterstammtisch. Die DüBS hatte neu und wieder gewählte Vertreter eingeladen, um einander kennen zu lernen, zu informieren und sich auszutauschen: Welche Rechte und Pflichten habe ich als Vertreter? Was passiert bei der DüBS, wie ist der Stand der Dinge bei den aktuellen Sanierungs- und Neubauprojekten? Welche Wünsche und Vorstellungen haben die Quartiers-Repräsentanten mit Blick auf die Gestaltung ihres Quartiers - wo "drückt der Schuh"? All das konnte mit den Mitgliedern des Vorstands, der Geschäftsleitung und der Leiterin der Abteilung Technik, Ulrike Nöldner, besprochen werden.

Bei allen Terminen waren viele Vertreter der Einladung gefolgt und brachten sich zu den jeweiligen Themen intensiv ein. Während beim Treffen in Lichtenbroich vor allem Fragen in Bezug auf die Modernisierung und Neubebauung des Viertels die Anwesenden bewegten, standen für die Vertreter der übrigen Quartiere andere Fragestellungen im Zentrum. Abhängig von Anzahl und Dichte der Themen werden in den nächsten Wochen Antworten und Lösungsmöglichkeiten von DüBS-Mitarbeitern und Vertretern gemeinsam in Arbeitsgruppen (Workshops) erarbeitet. Die Ergebnisse werden dann allen beim nächsten Quartierstammtisch vorgestellt.

Die DüBS bedankt sich herzlich bei allen Vertretern für Ihr Kommen und den wirklich tollen Austausch!

Zurück...