Lichtenbroich: Das Wiesenviertel

In Lichtenbroich liegt mit über 350 Wohneinheiten das größte Quartier der DüBS - und das älteste: Große Teile der Häuser stammen noch aus den 40er und 50er Jahren und sind nicht mehr zeitgemäß. Jetzt aber wächst im Rahmen eines langfristig angelegten Projekts Schritt für Schritt ein modernes Wohngebiet - das Wiesenviertel. Ein Quartier, in dem sich jeder wohlfühlen kann und das auch in Zukunft gutes Wohnen für unsere Mitglieder ermöglicht. Doch vor dem Blick nach vorne schauen wir kurz zurück:

Lichtenbroich hat eine bewegte und bewegende Geschichte. 1946 haben „Schorsch“ Richter und Adolf Schaufler in Unterrath die „Siedlergenossenschaft Freies Volk“ ins Leben gerufen. Damals, nach dem Krieg, entstanden auch erste Teile unsere Siedlung in Lichtenbroich, aufgebaut von vielen fleißigen Händen und jeder Menge Baumaterial, den man aus den Kriegstrümmern geborgen hatte. Viele unserer Mitglieder in Lichtenbroich haben diese Zeiten selbst noch erlebt. Doch nach rund 60 Jahren müssen wir feststellen: Unserer Häuser stehen zwar noch, aber die Probleme sind groß: Versäumnisse in der Vergangenheit haben für einen großen Sanierungsstau gesorgt, gegenwärtige Anforderungen können nicht mehr erfüllt werden. Es gibt Häuser ohne Bäder und Heizungen, Energiekosten, die von Jahr zu Jahr steigen und viele weitere "Sollbruchstellen". Die Leerstandsrate stieg kontinuierlich, viele Häuser durften aus Sicherheitsgründen überhaupt nicht mehr vermietet werden. Das hat Vorstand und Aufsichtsrat der DüBS veranlasst, sich grundsätzlich mit der Zukunft von Lichtenbroich zu befassen und eine Entscheidung zu treffen: Lichtenbroich wird im Zuge eines langfristigen Projekts Schritt für Schritt umgestaltet. Aus dem alten Lichtenbroich wird das neue Wiesenviertel, modern und zeitgemäß - aber mit dem grünen und dörflichen Charakter, der das Viertel schon immer zu etwas Besonderem gemacht hat.

Das Modell der DüBS für Lichtenbroich besteht aus zwei Bausteinen:

  1. Wir erhalten einen großen Teil der Häuser und sanieren/modernisieren sie umfassend. Diese Gebäude liegen im nördlichen Teil des Quartiers in Lichtenbroich. Wo es möglich ist, verdichten wir nach: Durch den Neubau einzelner Häuser, die den Schulterschluss mit Bestandsbauten bilden; und durch Dachgeschossausbauten, in denen weitere Wohnungen Raum finden. Das Mohnfeld, an dem die Arbeiten im September 2019 angefangen haben, wird auf diese Weise umgestaltet.
  2. Wir schaffen gleichzeitig ein neues Angebot, welches das Bedürfnis der Anwohner nach altersgerechten, kleineren und barrierearmen/-freien Wohneinheiten erfüllt. Dafür bauen neu – im südlichen Teil von Lichtenbroich. Aktuell, seit September 2019, entsteht als erster, großer Schritt das Sonnenblumenfeld.

Außerdem haben die Bewohner mit den  "Lichtenbroich News" im Vorlauf des Baubeginns Informationen über neue Entwicklungen rund um das Quartier erhalten - und die wichtige Information über die Vergaberichtlinien. Sie enthalten die Kriterien, nach denen Wohnungen in Lichtenbroich vergeben werden.

 

 

Zur Planung des Wiesenviertels haben
wir Anfang 2021 eine neue Broschüre aufgelegt - 
hier anschauen oder downloaden.